Die digitale Welt

Unsere professionelle Kanzleiorganisation mit modernster EDV-Technik (z.B. papierarmes Büro durch Dokumenten-Management-System) ist ein zentrales Element für unseren leistungs- und termingerechten Mandantenservice.

UNTERNEHMENONLINE


Über den Login-Button gelangen Sie zu Ihrem persönlichen, digitalen Unternehmens-Portal. Hier können Sie sich tagesaktuell über all Ihre steuerlichen Daten informieren.


Verwenden Sie die Datev-Software können Sie uns Ihre Belege, statt per Post, direkt digital per Fax oder Scan zusenden. Ihr Sachbearbeiter in unserer Kanzlei erhält unmittelbar nach Übermittlung Ihrer Dokumente eine E-Mail. So können neue Belege zeitnah kontrolliert und verbucht werden. Und Sie können den Buchungsfortschritt jederzeit online einsehen.

Bei der Belegerfassung in der Datev-Buchhaltungssoftware wird das gescannte Belegbild dauerhaft und untrennbar mit dem Buchungssatz verbunden. Sie ist dann 10 Jahre lang bei der Datev gespeichert, abrufbar und reproduzierbar. Die Kontoauszüge samt sämtlichen Kontobewegungen können ebenfalls als elektronische Datensätze von Ihrer Bank in das Rechenzentrum der Datev übertragen werden. Da wär noch was:

• umfangreiche und aussagekräftige Fibu-Auswertungen können online zur Verfügung gestellt und immer und überall über diesen speziell abgesicherten Internetzugang abgerufen werden

• unterjährige Analyse Beurteilung der wirtschaftlichen Lage durch einen Controllingreport - den gibt´s auch mobil fürs iPad. 

DIGI BEL

Über den Login-Button gelangen Sie zu Ihrem persönlichen Upload-Portal von DIGI-BEL

Sammeln Sie noch oder akquirieren Sie schon? Für alle, die mehr Zeit in Ihre Kunden anstatt in Vorbereitung und Transfer der Unterlagen zu Ihrem Steuerberater investieren möchten - dürfen wir vorstellen:

DIGI-BEL, eine schnelle und unkomplizierte Lösung für digitalen Belegtransfer. Die könnte Sie zukünftig bei der Vorbereitung Ihrer Finanzbuchführung deutlich entlasten.

Bei der Verwendung von DIGI-BEL müssen keine Belege in Papierform in Ihren Aktenschränken aufbewahrt werden. So sparen Sie nicht nur Platz, sondern auch noch bares Geld. Denn: Die Verwendung von DIGI-BEL ist für unsere Mandanten vollständig kostenlos, da wir alle Kosten vollständig übernehmen. Natürlich erfüllt DIGI-BEL alle strengen Vorgaben der Finanzbehörden

Erfahren Sie mehr über DIGI-BEL im folgenden Video:

Sollten Sie sich für die Verwendung von DIGI-BEL entscheiden, erhalten Sie von uns kostenlos Ihre Zugangsdaten. Diese können Sie für die Übertragung der Daten über das Webportal oder in der App (erhältlich im Google-Play- oder im Apple-Store) verwenden. Durch DIGI-BEL erfolgt der Transfer der Belege in die Datev-Welt Ihres Steuerberaters zukünftig kinderleicht.

DIGI-BEL AUF EINEN BLICK:


• Login über Webportal oder App (Smartphone & Tablet)

• Upload der Belege per Drag´n Drop

• Upload der Belege per Scan

• einfaches Übertragen von z.B. Tankquittungen oder Bewirtungsbelegen durch Fotografieren, Ausfüllen und dem Versenden der Belege

• E-Mailweiterleitung

• Weiterleitung von per E-Mail erhaltenen Rechnungen an eine extra für Sie eingerichtete DIGI-BEL eMailadresse (Einrichtung einer automatischen Weiterleitung möglich)

• Automatischer Rechnungsdownload vom DIGI BEL Online Portale

DIGI BEL APP

Jetzt downloaden und gleich starten:

ARBEITNEHMER ONLINE

Zusammen geht alles besser: Ab jetzt ist auch die digitale Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer möglich. Im Portal stehen dem Arbeitnehmer persönliche Daten bereit, wie z.B. Lohn- und Gehaltsdokumente.

Hier hat der Arbeitnehmer jederzeit Einsicht und Zugriff auf seine Lohndokumente. Neben der Brutto/Netto-Abrechnung findet der Arbeitnehmer hier auch Lohnsteuer-bescheinigungen und Sozialversicherungsnachweise des aktuellen und des vorangegangenen Jahres.

PAPIERLOSE ZUKUNFT

Ein Unternehmen erfolgreich zu steuern bedeutet auch: rechtzeitig Fehlentwicklungen zu erkennen und Gegenmaßnahmen einzuleiten. Hierfür ist ein schneller Zugriff auf alle relevanten, aktuellen betriebswirtschaftlichen Daten von entscheidender Bedeutung. Die richtige Entscheidung zu treffen, hängt maßgeblich davon ab, ob Kennzahlen aus der laufenden Buchhaltung Ihnen rechtzeitig zur Verfügung stehen.

Die Steuerberatung der Zukunft: digital, papierlos und automatisiert. Die Digitalisierung von Unterlagen, Belegen und Prozessen spart Zeit, schont Ihre Nerven und macht alle Abläufe rund um das Thema Steuerberatung effizienter. In Kooperation mit der DATEV eG und weiterer Partner optimieren wir laufend die Arbeitsabläufe. Das Ziel: diese einfacher zu gestalten - und im besten Fall Sie mit allen relevanten Prozessen direkt mit uns zu vernetzen.

Die Verarbeitung der Finanzbuchhaltung passen wir den Bedürfnissen und Abläufen der Unternehmen unserer Mandanten an. Die reicht von der klassischen, beleghaften Verarbeitung, dem Aufbau einer Inhouse-Buchhaltung bei unseren Mandanten bis zur digitalen Abwicklung mittels Unternehmen Online der Datev eG. Die Übernahme der elektronischen Daten aus Ihrer Unternehmenssoftware direkt oder z.B. mittels der Schnittstelle Datev Connect/DIGI-BEL ist für uns ebenfalls selbstverständlich.

Es gibt aber Bereiche, die kann keine noch so gute Software ersetzen: unsere persönliche Nähe, unser geballtes Know-How– und unsere Leidenschaft, Sie und Ihr Unternehmen erfolgreich zu machen. 

VERFAHRENSDOKUMENTATION

Die Verfahrensdokumentation ist eine Zusammenfassung, wie die Buchführung in einem Betrieb organisiert ist. Darin wird dokumentiert:
• wer wann wo welche Belege abheftet
• wer im Unternehmen den Posteingang öffnet und erfasst
• wer Rechnungen schreibt und wo diese abgelegt werden
• wie die Rechnungen kontrolliert werden
• wie und wo die Archivierung aufbewahrungspflichtiger Belege stattfindet
• welche Belege vernichtet werden (können)

Unternehmen mit Barkasse müssen bei einer Betriebsprüfung nahezu sicher mit Hinzuschätzungen rechnen, sollte die Buchführung nicht „formellordnungsgemäß“ sein. So hat der Bundesfinanzhof, das höchste Gericht in Steuersachen, mit einem Urteil vom 25.03.2013 entschieden, dass das Fehlen der Betriebsanleitung und aller Programmänderungen einer programmierbaren Kasse einen formellen Fehler darstellt, der zu Hinzuschätzungen berechtigt. Mit einer lückenlosen Verfahrensdokumentation vermeiden Sie diese unnötigen Ausgaben.

Es gibt mittlerweile verschiedene Muster, mit denen es in vertretbarer Zeit möglich ist, eine Verfahrensdokumentation für das eigene Unternehmen zu erstellen. Wir empfehlen aber dringend, diese Aufgabe in Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater zu erstellen. Wenn Sie unsere Kanzlei damit beauftragen, gehen wir von einem Aufwand von im Durchschnitt 1-2 Tagen für die Ersterstellung aus. So stellen Sie sicher, dass Ihre nächste Prüfung nicht schon mit der Feststellung des Fehlens der Dokumentation beginnt. Die anschließend jährliche Aktualisierung der Verfahrensdokumentation nimmt wesentlich weniger Zeit in Anspruch.

Worum geht es?

Ordnung muss sein: Die Finanzverwaltung prüft im Rahmen von Betriebsprüfungen regelmäßig, ob Unternehmen eine ordnungsgemäße Buchführung haben. Wie eine ordnungsgemäße Buchführung auszusehen hat, ergibt sich seit dem 01.01.2015 aus den sogenannten „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff„, vereinfacht „GoBD“ genannt. Diese GoBD legen unter anderem fest, dass jedes Unternehmen eine sogenannte Verfahrensdokumentation haben und einhalten muss. Fehlt eine solche, kann das Finanzamt die gesamte Buchführung verwerfen.

Wir unterstützen Sie bei eine ordnungsgemäßen und lückenlosen Führung und Aufbewahrung Ihrer Daten.